Über mich

Mein Name ist Cornelia Block und ich bin 1992 in Düsseldorf geboren und aufgewachsen.

Kurz vor meinem Abitur wusste ich, dass ich unbedingt Hebamme werden möchte. Ich studierte Hebammenkunde in Bochum und beendete mein Studium 2015 mit dem Bachelor. Anschließend machte ich direkt den großen Schritt in die Freiberuflichkeit. Nebenbei arbeitete ich mit einer halben Stelle in einer großen Klinik im Kreißsaal. Von Februar bis Juni 2017 war ich als Volunteer in Tansania in einer kleinen Klinik tätig und betreute Geburten. Weil mich die Zeit in Tansania so erfüllt und inspiriert hat, habe ich mir überlegt, dass das nicht das letzte Mal war. Also pendle ich zwischen der Freiberuflichkeit hier in Deutschland und der Entwicklungshilfe in Tansania.

In meiner Freizeit reise ich sehr gern und verbinde das oft mit wandern oder klettern. Außerdem habe ich eine wunderbare Wegbegleiterin, meine Hündin Lilo.

Vor zwei Jahren durfte auch ich das Glück erfahren, Mutter zu werden. Im März 2019 ist meine Tochter geboren und seitdem ist  jeder Tag noch viel schöner!

Hebamme zu sein bedeutet sehr viel für mich. Besonders, Frauen auf ihrem Weg zum Muttersein zu begleiten, sie beim Entdecken ihrer ureigenen Kräfte zu unterstützen und den Kindern mit ihren Eltern die Grundlage für einen optimalen Start in ein gemeinsames Leben zu geben.